Die 1. BITBURGER GESPRÄCHE veranstaltete ihr Begründer, Staatsminister Dr. h.c. Otto Theisen, im Jahr 1972. 

 

Seither finden mindestens einmal jährlich Gespräche zu aktuellen oder sich abzeichnenden rechtspolitischen Herausforderungen statt, deren Ergebnisse in Jahrbüchern publiziert werden, die beim Verlag C.H.Beck erscheinen.